Raupen

Waldmorgen

Die Schüler und Schülerinnen der 1.Klassen und der EK verbrachten den Dienstagmorgen im Wald. In drei Gruppen wurde der Wald genauer erforscht und viel Neues gelernt.
An der 1.Station wurden die verschiedenen Bäume genau unter die Lupe genommen, verschiedene Baumarten bestimmt und Blätter gesammelt. Ganz beeindruckt waren die Kinder auch vom Förster. Er zeigte den Kindern sein Revier und brachte ihnen seine Arbeit näher. An der letzten Station wurde der Waldrucksack des WWF’s genauer angeschaut. Die Kinder konnten Trittsiegel betrachten, Tierfelle ertasten, Bodentiere beobachten und Kotspuren vergleichen. Trotz der Kälte waren alle mit viel Elan dabei und freuen sich bereits jetzt auf den nächsten Besuch im Wald.