Raupen

Autorenlesung

Die Autoren Uschi Flacke (für die Unterstufe) und Thomas Binotto (für die Mittelstufe) brachten den Kindern ihre Arbeit näher.

Thomas Binotto, geboren 1966, ist Journalist und Buchautor. Seit er zuhören kann, ist er geschichtensüchtig. Und weil er als Sechsjähriger im Kino «The Kid» von Charlie Chaplin gesehen hat, ist er auch noch kinosüchtig geworden. Aber er hat sich redlich bemüht, diese Leidenschaften in den Griff zu bekommen und arbeitet deshalb unter anderem als Filmautor. Nun kann er auch vormittags ins Kino und behaupten, das sei Arbeit.

An seinen «Filmlesungen» erzählt und erklärt Thomas Binotto anhand von Filmausschnitten wie Kino funktioniert. Auf kurzweilige und lehrreiche Weise führt er so in Themen wie «Literaturverfilmung», «Spannung», «Komik», «Superhelden», «Vampir» oder «Animationsfilm» ein. 
Für Bibliotheken und Erwachsene bietet Thomas Binotto neben den Lesungen zum Thema «Superhelden» und «Essen im Film» auch eine Lesung unter dem Motto «Diva - Hollywoods Leinwandgöttinnen» an. 
Seine Kinobücher, schrieb der Münchner Merkur, «darf man ohne Zögern als grossen Wurf bezeichnen. Als Filmeinführung und Genrekunde für Jugendliche kommt es daher und überrascht mit einem derart leichtfüßigen Stil und überragender Sachkenntnis, dass man süchtig wird und eine wahre Gier entwickelt, alle diese so glänzend beschriebenen Filme zu sehen – egal wie alt man ist.» Und in Göttingen meinte ein Schüler nach einer Filmlesung zu seiner Lehrerin: «Wow, in diesen zwei Stunden habe ich total viel gelernt und es hat noch Spass gemacht.»
Thomas Binotto ist seit sieben Jahren als Filmleser auf Tour und hat in dieser Zeit über 300 Filmlesungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich gehalten.

Uschi Flacke wurde ganz schön durchs Leben gewirbelt. Mit 16 Jahren noch Model, dann in der ZDF-Hitparade. Später: Abitur 2. Bildungsweg, Studium der Germanistik, Theaterwissenschaft und Geschichte. Und dann ging’s los als Kabarettistin, Musikerin und Schauspielerin in unzähligen Fernsehproduktionen, Talk- und Bühnenshows sowie Theaterinszenierungen. Inzwischen hat sie rund 50 Bücher verfasst und schreibt Drehbücher für das Fernsehen (u.a."Sendung mit der Maus" und "Schloss Einstein"). Ausgezeichnet wurde sie u.a. mit dem Österreichischen Jugendliteraturpreis, dem Goldenen Spatz und dem Deutschen Kulturförderpreis.