Raupen

Schlussfeier "Let's Dance"

Zwar müssen die Kinder noch einige Tage in die Schule, bis die heiss ersehnten Ferien da sind: Aber das Schuljahresende feiern durften sie schon am Donnerstag.
«Let's Dance» hiess es, und das Publikum kam in den Genuss einer fetzigen Show. Erwartungsvolle Eltern, Grosseltern und Geschwister in der Mehrzweckhalle Riet: Die Primarschule Balgach hat die Angehörigen zur Schulschlussfeier eingeladen. Schulleiter Christof Bicker hielt in seiner Begrüssungsansprache einen Rückblick auf das zu Ende gehende Schuljahr. Nebst dem normalen Schulunterricht wurden viele Klassenlager und Klassenveranstaltungen durchgeführt.

Es braucht engagierte Leute

Christof Bicker dankte allen Lehrkräften, dem Schulrat und den Hauswarten sowie den Eltern für ihren grossen Einsatz zum Wohl der Kinder und der ganzen Schule. Ein Dankeschön richtete der Schulleiter auch an die Senioren, die in den Klassenzimmern wertvolle Stützen sind. Leider seien es nur wenige. Bicker hofft, dass sich noch mehr Seniorinnen und Senioren von solchen schönen Aufgaben angesprochen fühlen. «Es braucht engagierte Leute».
Ohne sie wäre die Primarschule Balgach nicht das, was sie heute ist. Der Schulleiter richtete seinen Dank natürlich auch an die Schüerinnen und Schüler, die in der kommenden Stunde zeigten, was sie drauf haben.

Freude an Musik und Tanz
Die drei Kindergärten tanzten beherzt und fühlten sich wohl in den Rollen von Dschungel-Tieren, Appenzellern oder Party-Tänzern nach den Rhythmen von «Agadou». Die eine zweite Klasse mochte es rockig mit dem Queen-Hit «We Will Rock You», die Parallelklasse führte den Mundart-Blues «Eusi Klass» auf. Die Viertklässler traten als Kubaner und als Troublemaker auf. Mit einem Stück von Michael Jackson, nämlich «Thriller», begeisterte die eine sechste Klasse das Publikum.
Zuletzt trat die sechste Klasse von Willy Hutter auf. Dies hatte einen besonderen Grund: Ihr Klassenlehrer geht in Pension. Nach «Let's get Loud» rief Schulratspräsident Reto Wambach alle Klassen, die aufgetreten waren, zum Schlussbild auf die Bühne.
Nachdem er die Verdienste der in Pension gehenden Lehrkräfte Willy Hutter und Josef Baumgartner und auch die Arbeit von Alice Knobelspiess, die als Reinigungsangestellte vom Kindergarten Mühlacker pensioniert wurde, gewürdigt hatte, bevölkerten plötzlich auch die Männerchörler die Bühne. Der Männerchor Balgach unter der Leitung von Dölf Schelling überraschte die in den Ruhestand gehenden Lehrkräfte mit einem Liederstrauss, unter anderem auch mit dem «Balger Lied».
Nach dieser willkommenen Einlage wünschte Reto Wambach allen Kindern, Eltern, Lehrkräften, Schulräten und Angestellten der Primarschule Balgach schöne, erholsame Ferien.

Bea Sutter, "Der Rheintaler", 22. Juni 2013