Raupen

Skilager Fadail

Die 6. Klässler berichten aus dem Skilager Fadail auf der Lenzerheide.
Am Sonntagnachmittag trafen wir uns um 14.00 Uhr bei der Turnhalle Dorf. Kurz darauf um 14.15 Uhr fuhren wir los. Für das Ski - Lager reisten wir in die Lenzerheide. Unser Haus hiess Casa Fadail.
Die Reise war lustig und alle waren aufgeregt. Als wir ankamen durften wir zuerst die Koffer auspacken. Um 18.00 Uhr gab es Abendessen. Es war lecker! Um 19.20 Uhr gingen wir wandern. Wir wanderten um den Heidsee. Wieder zuhause gab es einen feinen Dessert. Délicieux...
Um 21.40 Uhr war Nachtruhe. Gute Nacht!

Am Montagmorgen um 7.15 Uhr weckten uns die Lehrer. Um 8.00 Uhr gab es z`morgä. Hmmmmh...

Danach ging es ab auf die Piste. Es war sehr schlechtes Wetter. Es schneite höllisch und es stürmte. Um 12.00 Uhr gab es Z`Mittag. Jede Mahlzeit sangen wir alle zusammen ein Lied. Die, die zu spät kamen, mussten alleine, oder in der Gruppe, vorsingen. Danach gingen wir wieder auf die Piste. Zurück im Lagerhaus, durften wir duschen, Spiele spielen, oder andere Sachen erledigen. Um 18.00 Uhr gab es Abendessen. Anschliessend organisierte die 5. Klasse von Hr. Hutter den bunten Abend.

Am Dienstag verlief der Tag ähnlich und am Abend spielten wir Casino. Dies wurde von der 6. Klasse von Fr. Steinlin vorgestellt.

Am Mittwoch war traumhaftes Wetter. Den Abend plante die 6. Klasse von Hr. Sieber.

Am Donnerstag war das Ski- Snowboard-Rennen. Und am Nachmittag liefen wir nochmals um den Heidsee. Am Abend war die Rangverkündigung. Danach ging es mit dem Rest unseres Abends vom Mittwoch weiter. Zum Abschluss haben die Lehrer noch etwas geplant.

Am Freitagmorgen mussten wir alles schon packen und in den Skihosen Z`morgä essen. Nach dem Essen gingen wir Ski- Snowboard fahren. Wir fuhren bis um 15.00 Uhr. Danach ging es ab nach Hause. Wir fuhren mit einem Brunner „Luxuscar!"

Nicole, Eliane und Nina