Raupen

Ortsgemeindetag 2011

Die Sechstklässler Balgachs durften am Montag 6. Juni einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Tag erleben.
Am 6. Juni 2011 hatten wir 6. Klässler den Ortsgemeindetag. Als erstes wurden wir in Gruppen eingeteilt. Danach ging es sofort zum Wasserreservoir Balgach. Dort erzählte uns ein Mann, wie der ganze Kreislauf funktioniert. Es war nicht so spannend. Kurz darauf marschierten wir in den Wald zum Jäger. Da änderte sich plötzlich die Stimmung. Es war aussergewöhnlich einen Jäger zu sehen. Darum waren alle sehr aufmerksam und neugierig. Am besten gefallen hatte mir das Gewehr, denn wir konnten schiessen, doch natürlich ohne Munition. Nun liefen wir ein bisschen weiter in den Wald. Dort erwartete uns der Förster. Er zeigte uns den Jungtannengarten. Kurz darauf hatte er für uns noch zwei Bäume gefällt. Bevor wir wieder zur Schule spazierten, mussten wir noch ein paar Becher entsorgen. Als wir in der Schule waren, packten ich und alle anderen die Velos und radelten zum Tratthof. Dort gab es nämlich Mittagessen. Makkaroni mit verschiedenen Saucen. Kurz bevor wir rausgingen bekamen wir noch ein Sackmesser und ein Glace. Als wir raus kamen, begann es zu regnen, nach einer halben Stunde hörte es auf. In diesem Moment fuhren wir zum Fasanenhof. Dieser Hof ist sehr schön gewesen. Denn er hatte viele Stiere. Gegen den Schluss konnten wir noch melken. Nach 30 Minuten traten wir nochmals in die Pedalen und fuhren zum Eichhof. Der Bauer erklärte uns die Entstehung des Hofes.
Der ganze Ortsgemeindetag war sehr lässig. Herzlichen Dank.

Yanik, 6. Klasse