Raupen

Sultan und Bauchtanz

Auf den Schuljahresschluss stimmten sich die Mitarbeitenden der Primarschule Balgach bei einem orientalischen Abend im Restaurant Weinstube ein. Im Mittelpunkt des Abends standen das gesellige Beisammensein sowie die Ehrungen von diversen Jubilaren.
Nach einem strengen und langen letzten Quartal fand traditionsgemäss das Examenessen der Primarschule am letzten Freitag vor den Sommerferien statt. Beim Apéro begrüsste Präsident Reto Wambach dazu die Anwesenden. Nach kurzen Worten zum vergangenen Jahr, dankte er allen Mitarbeitenden für ihren tollen Einsatz zum Wohle der Schule Balgach und wünschte erholsame Ferien und einen guten Start ins neue Schuljahr.

Begrüssung der Neuen

Drei neue Lehrpersonen durften im Laufe des Abends offiziell begrüsst werden. Cathrine Steinlin wird die neue Mischklasse mit Kindern der 3. und 4. Klasse im Schulhaus Berg führen. Sie wird die Klasse in die Oberstufe begleiten. Andrea Hehli wird das Team in der integrativen Schulform ergänzen. Im Teamteaching wird sie vor allem die Mittelstufenlehrpersonen in ihrer Arbeit und Förderung mit den Klassen unterstützen. Vom Logopädischen Dienst Mitterheintal wird neu Sarah Wyser im sprachlichen und mundmotorischen Umfeld der Schule die Therapien gestalten. Sie arbeitet vorwiegend im Schulhaus Breite aber auch im Teamteaching mit allen Kindergärten und der EK.

Ehrung von Dienstjubilaren

Auch in diesem Jahr durfte Reto Wambach verschiedene Jubilare in einem kurzen Laudatio ehren: Hansjörg Schiesser mit 30 Jahren, Monika Hugentobler, Rosemarie Fischlin, Andrea Breu, Karin Gerosa, und Manuel Sieber mit 10 Jahren Lehrtätigkeit im Kanton St.Gallen. Ebenso dürfen die drei Letztgenannten sowie Esther Näf auf 10 Jahre Unterrichtstätigkeit an der Primarschule Balgach zurückblicken. Ein spezielles Dankeschön ging an die Adresse von Beata Zimmermann. Bereits seid 25 Jahren führt sie die Geschicke des Schulsekretariates in Balgach und unterstützte dabei schon so manchen Präsidenten und Schulrat. Der grosse Einsatz und die Treue aller Jubilare wurden mit viel Applaus und einem Präsent verdankt.
Das gesellige Beisammensein sollte traditionsgemäss bei diesem Schuljahresausklang im Mittelpunkt stehen. Dafür sorgte ebenso ein wunderbares türkisches Sultanbuffet mit Grilladen und vielen erlesenen Beilagen wie die Bauchtanzeinlagen präsentiert von Amoura von den Vorarlberger Ya Salaam Dancers. Angeregte Gespräche konnten so bis spät in die Nacht hinein bei orientalischen Klängen, einer Ziagrre und einem Gläschen Wein geführt werden.